Was Lieberhaber und Züchter über unsere Bengalkatzen sagen:

Bereits in 24 Länder sind unsere Kitten gereist. Weltweit bevorzugen wir die persönliche Flugbegleitung unserer Kitten als „Pet in Cabin“ durch Sie oder durch uns und unsere Bekannten.

 

von der Idee zum Kitten,

im November 2020 sahen meine Frau und ich eine Tierdoku über Bengalkatzen. Angetan von der Rasse und da wir uns auch ein Haustier zulegen wollten, surfte ich im Netz herum und stieß auf Bengals of Noa Island.
Auf gut Glück stellte ich eine Anfrage, ob demnächst Kitten zum Verkauf stünden, und ich stellte in der Email unsere Familie gleich mal vor.
Den Kindern und meiner Frau habe ich natürlich nichts gesagt. Es dauerte auch nicht lange, da bekam ich eine Nachricht von Angelina und wir telefonierten. Das Gespräch verlief für mich als Laie total toll.
Unbefangen, neugierig und etwas aufgeregt plauderten wir über meine Vorstellung und über die Kitten. Angelina erklärte mir alles und konnte jede Frage fachlich erläutern. Meine Neugier war geweckt.
Fasziniert von den Kleinen, die ich per Foto bekommen habe, wurde ich infiziert. Ich sagte zu Angelina, dass ich gerne 2 nehmen würde – ein Jungen und ein Mädchen – so können sie sich auch selber beschäftigen, wenn der Arbeitstag mal etwas dauern würde. Abgesehen davon sind unsere Jungs ja auch zu Hause.
Selbstverständlich habe ich mit meiner Frau auch „irgendwie“ geredet, ohne zu verraten, dass ich mich schon entschieden hatte – dazu auch noch für zwei. Nun, was soll ich sagen, zeige einer Frau solche Kitten Fotos und du bist der Held.
Schon verliebt in diese kleinen zarten Wesen sagten wir unseren Kindern aber noch nichts. Zuerst wurden Bücher über Bengal Katzen bestellt und gelesen. Glücklicherweise wurden wir von Angelina immer mit Fotos und kleinen Videos versorgt. Das Heranwachsen war schön zu sehen und die Vorfreude wuchs mit.
Zu Weihnachten 2020 bekamen die Jungs eine gebastelte Karte mit den Fotos der beiden geschenkt, sowie mit dem Hinweis, dass wir Zuwachs bekommen. Das erste Kommentar war ….. du bist Schwanger ….. und große Augen. Ebenso große Augen machte meine Frau. Ich feierte es köstlich ab.
Die Freude war groß und die Videos wurden besichtigt. Bei mir war noch alles entspannt , aber ich habe meine Frau unterschätzt. Sie machte schon Pläne was wo wie aufgeräumt und sicher gemacht werden musste. Oh nein, das bedeutete viel Arbeit für mich ……
Aber dann kam meine Stunde: Ich hatte ich von Angelina ein paar nützliche Tipps und auf Ihrer HP meine Lektionen gelernt. Habe mich bei Zooplus angemeldet und ratz fatz mein super duper Platinum Member Status erreicht (gibt es zwar nicht, aber ich habe mega bestellt ). Nachdem die Post mit den LKW-Ladungen im Haus war und der Flur voll stand war ich glücklich, und meine Frau … wie soll ich mich ausdrücken……not amused. Ich habe dann die Kratzbäume und das Katzenstreu und Futter und Spielzeug (Mann, bin ich ein Spielzeug Junkie) zusammengebaut und verstaut. Gegen Ende Januar war die Ungeduld mächtig zu spüren und die Besorgnis über weitere Lockdown- und Reisebeschränkungsmaßnahmen groß. Aber im Februar 2021 war es dann soweit.
In der Nacht vor dem Einzug konnten wir kaum schlafen. Und als es soweit war, warteten wir alle
am Flughafen und der Wolfgang kam mit den Kleinen an. Yeah Freude pur!
Wir haben eine ausführliche „ Einweisung“ bekommen und sind dann den Heimweg angetreten.
Die ersten Tage mit Cleo und Caeser waren spannend. Das neue Erkunden und Beschnuppern. Mittlerweise ist Caeser der Dominante und macht den meisten Quatsch. Beim Spielen sind die Beiden verrückt nach der Angel. Cleo kommt zum Streichen nur wenn sie es will, und dann schnurrt sie ausgiebig. Und das Schöne ist, dass die Familie – insbesondere die Jungs – mehr Zeit im Wohnzimmer verbringt, als am PC.
Ich kann nur jedem empfehlen, der Bengal Kitten möchte, sich bei Bengals of Noa Island umzuschauen. Angelina ist eine tolle Züchterin und steht immer mit Rat und Tat zur Seite. Es werden immer auch ihre Lieblinge und Babys sein, auch wenn sie groß sind.

Liebe Grüße
Bernd aus Berlin

 

Bengalen machen süchtig.
…. das war einer der ersten Sätze den Angelina während unseres ersten Telefonats zu mir sagte.
Angelina sollte recht behalten, denn nachdem der wunderbare Yoda, unser erster Bengalkater, von Angelina bei uns einzog, folgte noch der kleine Nio.

Dann sollte aber wirklich Schluss sein.
Aber wer ist schon vernünftig und hält sich an gute Vorsätze?!….ich gehöre nicht dazu.
Eines nachts – mir war langweilig – stöberte ich wie so oft im Facebook herum.
Angelina hatte grad die ersten Bilder von ihrem neuen Wurf ihrer wunderschönen Katze Serene gepostet. Obwohl man noch gar nicht so viel erkennen konnte, sah man schon den tollen Kontrast bei den kleinen Würmern. Als ich dann erfuhr das der süße Promi der Papa der kleinen ist stand für mich fest: ich werde Wiederholungstäter.
Angelina hat ein kleines süßes Mädchen für mich aus dem Wurf gesucht, welches zu uns passt.
Wieder hat Angelina sich sehr viel Mühe gegeben und ich durfte mir in aller Ruhe überlegen, welches der Kitten ich haben möchte. Gar nicht so einfach, weil sie waren ja alle schön und besonders.

Dann war es so weit und am 26.9.21 konnte ich die kleine Lillyfee in Hamburg abholen.
Ich war so aufgeregt und nervös und voller Vorfreude.
Die liebe Christiane, welche mit Lillyfee nach Hamburg kam, schrieb mir schon wie lieb die kleine ist, was meine Vorfreude auf die kleine natürlich noch steigerte.
Auch wenn ich schon viele Bilder und Videos von Lillyfee hatte, so war ich von ihrer Schönheit doch überwältigt und Angelina hat Recht: Lillyfee hat wunderschöne Augen.

Seit nicht mal 10 Tagen wohnt Lillyfee nun bei uns und hat sich prima eingelebt.
Sie ist sehr mutig und aufgeschlossen.
Die Integration mit Hund und unseren vorhandenen Katern war absolut unproblematisch und verlief reibungslos.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich Angelina kennen gelernt habe und stelle mir grad die Frage, ob Lillyfee tatsächlich die letzte Katze ist, welche von Noa Island bei uns eingezogen ist?!

Nun ja: wer weiß?!

Jerome aus Hanover

Auf der Suche nach einem Bengalzüchter in unserer Nähe wurde uns Angelina Noah empfohlen. Beim Besuch ihrer Internetseite verliebten wir uns sofort in ihre wunderschönen Katzen. Als wir kurze Zeit später mit Angelina geschrieben und telefoniert haben, war für uns klar, dass es definitiv Katzen von ihr sein müssen. Auch wenn die Katzenzucht auf Mallorca nicht wirklich in der Nähe ist, stand die Entscheidung sehr schnell fest. Mit ihrer herzlichen Art konnte uns Angelina all unsere Bedenken nehmen. Bei Fragen war sie jederzeit für uns erreichbar. Wir haben uns sofort in unsere Mäuse Zoey und Luna verliebt, da Angelina uns wöchentlich mit ganz süßen Bildern und Videos versorgte. Dadurch konnten wir das Heranwachsen der beiden mitverfolgen und die Wartezeit verging wie im Flug.
Am 22.8.2020 war es dann endlich soweit. Wir haben die zwei aus Berlin abgeholt. Alles war perfekt von Angelina geplant und vorbereitet. Die beiden waren sehr entspannt und haben die anschließende Autofahrt sehr gelassen genommen. Zu Hause angekommen, wurde sofort jedes Zimmer erkundet. Die Katzentoilette gleich entdeckt und alles lief wunderbar. Seit dem ersten Tag an waren sie sehr aufgeweckt, neugierig und verspielt. Sie toben sehr viel aber können auch schon schön entspannt bei uns liegen. Jeden Tag gibt es neue Abenteuer die wir zusammen erleben. Selbst das Apportieren und das Baden in der Wanne wurde sehr schnell von den Beiden für sich entdeckt. Ein Leben ohne die zwei Süßen können wir uns jetzt gar nicht mehr vorstellen.
Wir danken Angelina für die zwei wunderschönen, einzigartigen aber auch temperamentvollen süßen Kätzchen. Es war für uns definitiv die richtige Entscheidung. Und wer weiß, ob wir nicht noch einmal einen Bengalen von Mallorca adoptieren…

Nicole und Andreas aus Berlin

 

Ein erster Monat mit Bengalen…

Vor gut einem Monat angekommen, haben Taco & Burrito ein gehöriges Stück Leben und Freude in unser Heim gebracht. Nach Wochen des ungeduldigen Wartens, die wir gut für Vorbereitungen der künftigen Mitbewohner nutzen konnten, haben sie die Wohnung und unsere Herzen binnen Stunden für sich eingenommen. Es ist unglaublich, sie toben durch die Wohnung, klettern und wetzen die Krallen an den für sie eigens mit Sisal umwickelten Baumstämmen und Treppenpfosten, spielen mit ihrem Katzenspielzeug, Federangeln und Bällen, aber lassen Couch, Wände, Möbel, Schuhe und auch sonst unsere Sachen fast ausnahmslos in Ruhe. Der Gang zum Katzenklo klappt von der ersten Stunde an. Wohl erzogen ist bei Katzen wohl kaum der richtige Ausdruck, aber hier merkt man deutlich die gute Stube von Angelina. Jedenfalls können wir nach den ersten Wochen keine Schäden oder Unfälle melden, naja, fast keine

Bengalen sind schon bemerkenswerte Wesen. Schon nach wenigen Tagen haben auch wir ihr Vertrauen gewonnen. Sie folgen uns auf Schritt und Tritt, wo wir sind, sind auch sie nicht weit. Wenn wir ins Bett gehen, legen sie sich wenige Minuten später ebenfalls auf ihren Schlafplatz. Dort liegen sie dann auch noch am nächsten Morgen. Aber kaum stehen wir auf, geht auch bei Taco & Burrito die Action los. Viele hörte ich sagten, Bengalen sind ein bisschen wie Hunde – jetzt verstehe ich was sie meinen. Immer wenn wir nachhause kommen, kommen sie zur Begrüßung und folgen uns anschließend überall hin, selbst an Orte, die wir zuvor gerne alleine besucht hatten Sie haben wirklich einen ganz besonderes, liebenswertes Wesen. Jetzt, da ich diese Zeilen schreibe, schleckt Burrito mir die Finger ab und schnurrt dabei königlich. Doch das wird erfahrungsgemäß nicht arg lange halten, bis der Spieltrieb wieder die überhand gewinnt.

Wieder Katzen in unser Heim zu holen – und dann gleich zwei Bengalen – war ein grosser Schritt für uns. Diesen mit Angelina an unserer Seite zu gehen, war die beste Entscheidung dabei. Anfangs fiel mir die Vorstellung schwer, uns eine Katze anhand Bilder auszusuchen. Aber hier war Angelina für uns da und nahm sich viel Zeit, alles zu erklären, mir ihre Kitten vorzustellen, die Farben und Zeichnungen zu erläutern und viele viele Bilder zu schicken. Ich wollte ja nicht nur eine wunderschöne Katze, sie sollte ja auch zu uns passen. Irgendwann hatten wir uns dann für zwei Kitten entschieden. Ab dem Moment war natürlich die Vorfreude gross und Angelina verkürzte uns die Wartezeit mit Videos unserer Kitten, Infos zu allem was wir wissen mussten und wollten und vielen phantastischem Bildern, die eigentlich einen Platz in einer Galerie verdient hätten.

Wir hatten Kontakt zu einigen Züchtern aus unserer Umgebung, haben uns dort viele Kitten angeschaut, aber keiner konnte so überzeugen wie Angelina mit Ihrer Zucht. Und nun, da wir seit einem Monat zum Personal zweier wunderschöner Bengalen zählen dürfen, kann ich nur sagen: Alles richtig gemacht! Denn auch jetzt steht sie uns weiter mit ihrem wertvollen Rat zur Seite.

Felix aus Stuttgart

 
 

Seit ca. 3 Jahren ist es mein Wunsch gewesen ein Bengalen zu haben. Nach langem suchen bin ich auf Angelinas Seite gestoßen und war sofort begeistert von Ihren wunderschönen Katzen. Darauf hin hab ich Ihr geschrieben und kurze Zeit später haben wir telefoniert. Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt, danach war für mich klar, wenn ein Kitten dann von ihr. Nach langem hin und her (meinerseits) hatten wir endlich unsere Maus gefunden. Es kam ein Video von einem neuen Wurf und ich habe von Anfang an nur auf die eine geachtet, naja das war ein Zeichen und Liebe auf den ersten Blick.
Angelina schickte viele Bilder und Videos, somit war die Wartezeit nur halb so schlimm. Wir freuten uns von Tag zu Tag immer mehr auf unsere Bailey. Anfang Juni war es dann endlich soweit und wir sind nach Mallorca geflogen. Natürlich haben wir es gleich genutzt um dort ein paar Tage Urlaub zu machen, einen Tag hatten wir uns mit Angelina verabredet um uns Ihre tolle Katzenfarm anzuschauen und endlich Bailey in echt zu sehen. Wir trafen uns im südlichen Teil der Insel, wo Sie uns dann abholte.
Es ist ein reines Katzenparadies !! Wir spielten mit den Kitten, es gab Kaffee und Kuchen. Danach zeigte sie uns noch das Katerhaus.
Die Katzen haben da viel Platz und es sind schöne saubere Gehege.

Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, wirklich alle Katzen sahen glücklich und zufrieden aus. Sie hat sich auch viel Zeit für uns genommen. Ich hatte nicht einmal so ein Käufer/Verkäufer Gefühl, im Gegenteil es war sehr menschlich, entspannt und witzig.

Am Tag unserer Abreise trafen wir uns in Palma am Flughafen. Angelina gab uns zusätzlich noch ein Starterpaket für die kleinen mit (von Futter bis hin zu Spielzeug) Transporttaschen und Decken. Im Vorfeld klärten wir ab noch 3 Geschwister von Bailey für ein Ehepaar in Berlin mitzubringen.
Ein unbeschreibliches Gefühl mit 4 so süßen Kitten auf dem Schoß.

Sie hätte uns auch noch bis zum Check-in gebracht, doch leider hatten Leute wegen Corona ohne Flugticket kein Zutritt zum Flughafen. Sie versprach uns aber so lange im Auto zu warten, bis wir alle Kontrollen überstanden haben. Es klappte alles ohne Probleme.

Die Kitten hatten vorher eine Reisetablette bekommen. Alle 4 waren die ganze Zeit so lieb und ruhig ,2-3 mal kam ein leises süßes Miaun aus den Taschen mehr aber auch nicht.

Endlich in Berlin angekommen Übergaben wir die anderen Kitten den neuen Besitzern, sie waren genauso verliebt beim ersten Anblick wie wir.

Bailey fühlte sich von Anfang an bei uns wohl. Sie hat einen traumhaften Charakter, ist Bildhübsch, sehr verspielt und extrem verschmust. Am Anfang gab es ein paar Startschwierigkeiten mit unserer ersten Katze (3monate älter), aber nach kurzer Zeit sind die beiden Süßen wie ein Herz und eine Seele, mittlerweile können sie gar nicht mehr ohne einander. Auch jetzt nachdem Bailey über 2 Monate bei uns lebt, hilft Angelina uns bei Fragen und wir stehen in guten Kontakt, sie Bestand auch darauf das wir ihr ab und an Bilder schicken. Man merkt sie liebt ihre Bengalen sehr, für sie ist das kein Job oder Geschäft sondern sie macht es mit Leidenschaft und Liebe. Jeder der sich ein Bengalen zulegen will ist bei Angelina bestens aufgehoben! Und auch wenn Mallorca nicht gleich um die Ecke ist würden wir es sofort wieder machen.

Danke für alles Angelina und vor allem für so eine tolle und wunderschöne Katze!!!

Liebste Grüße von Markus und Isabel

 

Liebe Angelina,
auf diesem Weg möchten mein Mann und ich uns bei dir recht herzlich bedanken! Vor 9 Wochen haben wir unseren Bacardi am Flughafen in Empfang genommen. Wir sind so verliebt in den kleinen Schatz. Er ist gleich sehr neugierig auf Erkundungstour gegangen und hat sofort geschnurrt, wenn man ihn angefasst hat.
Das hat sich bis heute nicht geändert. Wir haben recht schnell eine enge Bindung aufgebaut. Bacardi ruft sogar nach mir, wenn ich in einem anderen Raum bin. Er folgt uns auf Schritt und Tritt. Meine beiden Bengalen Simba & Zazu waren zuerst nicht begeistert aber Bacardi hat es immer wieder versucht die beiden für sich zu gewinnen. Kein Fauchen und Knurren hat ihn abgehalten immer wieder den Kontakt zu suchen. Gestern nach 9 Wochen haben alle 3 zusammen auf dem Bett gelegen und sich geputzt. Wir würden jederzeit wieder ein Kitten von Dir zu uns nehmen. Schon jetzt sieht man, dass Bacardi einmal so ein stattlicher Kater wird, wie sein Papa Monsoon. Die Schönheit hat er von seiner Mama Fortuna. Vielen Dank für Dein offenes Ohr und Deine Ratschläge aber vor allem für dieses Herzstück.
Alex & Nicki aus Marburg

Liebe Angelina,
Vor ca. 10 Monaten bin ich auf Deine Internetseite gestoßen.
Ich war so fasziniert von deinen Bengalen und hatte nie zuvor so schöne Bengalkatzen gesehen.
Aus reiner Neugier habe ich dann meinen Mut zusammen genommen und dich angerufen. Ich war anfangs sehr unsicher, ob eine Bengalkatze für mich/uns geeignet ist. Diese Unsicherheit hast du mir genommen und jetzt 10 Monate später, wo nun unser kleiner Yoda bei uns ist kann ich bestätigen, dass meine Bedenken völlig unbegründet waren.
Du hast dir immer sehr viel Zeit genommen und einen kleinen Kater ausgewählt, der genau zu uns passt.
Yoda kam wohlbehalten am Hamburger Flughafen an. Stress hatte er durch den Flug augenscheinlich nicht, denn man hörte ihn aus seiner Transporttasche laut schnurren.
Während der Autofahrt nach Hause war Yoda auch völlig entspannt und ich konnte es kaum erwarten ihn endlich in natura zu sehen. Zu Hause angekommen habe ich dann die Tasche geöffnet und der kleine Sonnenschein erkundete fröhlich und neugierig seine neue Umgebung.
Er war von Anfang an lieb, verschmust und allem neuen gegenüber sehr aufgeschlossen, so das er nach zwei Tagen zu seinen neuen Kumpels konnte.
Die Zusammenführung verlief absolut problemlos.
Yoda ist genauso wie ich mir unseren Bengal gewünscht habe. Er ist wunderschön und was noch viel wichtiger ist er hat einen traumhaften Charakter und er ist einfach nur lieb. Er ist wie ein Hund und möchte immer überall dabei sein. Er ist so lieb und lustig und Yoda erzählt gern.
Ich möchte Dir ganz herzlich für alles danken. Danke für deine Geduld mit mir, für die vielen Bilder und Videos, die Du mir geschickt hast, als Yoda noch bei dir war und vor allem möchte ich Dir danken, dass Du mir den kleinen Herzensbrecher anvertraut hast.

Ganz liebe Grüße
Jerome

Ich habe mich sehr lange mit Bengalkatzen und möglichen Züchtern beschäftigt. Als ich auf die Seite von Angelina gestoßen bin, wusste ich sofort, dass ich den Züchter meiner Wahl gefunden hatte. Sie hat so viele großartige Katzen und Kater in ihrer Zucht, da kommt gar kein anderer Züchter in Frage! Sehr schnell konnte ich mich für zwei kleine Geschwister (Junge und Mädchen) entscheiden und dann hieß es warten. Die Wartezeit war aber nicht sehr schlimm, da Angelina mir regelmäßig Bilder und Videos von den kleinen geschickt hat. Auch für jede meiner Fragen hatte sie schnell eine Antwort bereit.

Mittlerweile sind Loki und Nana einige Wochen bei mir und ich muss sagen: Die zwei sind einfach super! Sehr verspielt, gerne für Streicheleinheiten zu haben und sie sehen einfach spitze aus!

Für jeden, der sich nach einem professionellen Züchter für Bengalen umschaut, kann ich die Bengals of Noa Island nur weiterempfehlen. Angelina kümmert sich super um die Kleinen und auch die Beratung und der sichere Transport lassen nichts zu wünschen übrig.

Viele Grüße

Tobi, Loki und Nana

 

Über Faszination und den richtige Zeitpunkt,

Gut 3 Jahre trug ich mich mit dem Gedanken – einmal noch – mit zwei Katzenbabys mein Herz, mein Haus , Garten und Sofa teilen zu wollen. Und es sollte ganz sicher wenigstens eins dieser wunderschönen Tiere sein : eine Bengal.
Über Jahre schon ein Zauberwort für mich.
Immer wieder Catteries online angesehen. So richtig gefunkt hat es nie wirklich. Letztendlich suchte ich schliesslich nach meinem Seelentier.

Die Zeit war gekommen für mich im frühen Sommer 2019 , ein Klick , ich landete zufällig – oder eher Fügung? – bei Bengals of Noa Island.
Nie hatte ich eine faszinierendere Bengal- Seite gesehen. Nie schönere Tiere in ihrem gesamten Wesen und Ausdruck . Nur ein Blick in die Augen der Noa Bengals genügt und erzählt Alles.
Dieser Blick erzählt von Liebe, Geborgenheit , unbändiger Lust und Freiheit am Spiel und am Leben.
All das, das Angelina ihren Samtpfötchen auf dem Lebensweg mitgibt und ermöglicht.

Was soll ich sagen? Kontakt mit Angelina aufzunehmen war mir unumgänglich. Ein Katerchen und ein Mädel sollten es sein. Ein Kitten allein ist ein NoGo. Das damals anvisierte Notfellchen- Katzenkitten aus der heimatlichen Katzenhilfe war leider nicht mehr da.
So durften es zwei BengalBabys sein.
Nach einem sehr netten und einfühlsamen Gespräch mit Angelina wurden es schließlich zwei Geschwistermädchen. Kisnou und Isys.
Und Angelina hat es richtig für mich und die Beiden ausgesucht. Getrost darf man sich auf ihren Rat verlassen. Angelina hat auch ein sehr gutes Gefühl für den Menschen ihr Gegenüber.

Die lange verliebte Zeit des Wartens hat mir Angelina mit vielen schönen Videos und Fotos versüsst. Und ich durfte in dieser Zeit Angelina als sehr lieben, vertrauenswürdigen und verantwortungsbewussten Menschen kennenlernen.

Kisnou und Isys leben nun seit drei Wochen bei mir. Und es fühlt sich fast unbeschreiblich grossartig an.
Sehr bemüht und besorgt, ob ich den zwei Wildfängen ein ebenbürtiges “ Noa “ – Leben bieten könnte , darf ich sagen, Yes I can.
Ein Blick in ihre Augen, die sagen : Ich hab Dich auch lieb.
Ein seeliges Schnurren und tatzeln , abends auf der Sofadecke.
Genussvolles leerschmatzen der Katzenteller.
Ein Rufen nach ihren Namen – das erwartungsvolle Kommen.
Und nicht zuletzt unsere gemeinsamen wilden Erkundungen im Garten.
All das sagt mir, es war der richtige Moment, zur richtigen Zeit, bei Angelina meine Kisnou und Isys zu finden.

Liebe Angelina, lieber Wolfgang,
meinen ganz lieben Dank, dass ich diesen zwei wunderbaren Seelen mein Herz und meine Heimat schenken durfte. Ohne Angelinas Herzblut wäre das nicht möglich gewesen. Danke auch für Euer unermüdliches Engagement. Aus tiefstem Herzen wünschen wir Euch Liebe, Glück und Freude.

Andrea mit Kisnou und Isys, am 09.Okt.2019 vom Bodensee.

 

Ich teile mir seit Mitte Juli mein Zuhause mit drei ganz tollen Bengalen aus Deiner Zucht.
Prinz, Cleo und Minka sind mittlerweile 7 Monate alt und bereichern mein Leben jeden Tag mit ihrer Liebe, Zutraulichkeit und ihren bengalischen Aktivitäten.
Sie waren vom ersten Tag an zutraulich, haben gut gegessen, niemals etwas kaputt gemacht und waren stubenrein.

Ich war auf der Suche nach lieben, aktiven und anhänglichen Katzen, die gerne in meiner Nähe sind und viel spielen wollen. Da war klar! Bengalen sind für mich perfekt!

Der nächste Schritt war die Suche nach einer Zucht, die mich überzeugen konnte. Es heißt ja, die Sozialisation ist das A und O. Aber, was bedeutet das, und woran merkt man, dass es eine gute Zucht ist?

Als ich mit Angelina telefonierte, wusste ich es sofort, hier treffen Professionalität, Herz und vor allem ein sehr großes Gespür für das Wohlbefinden ihrer Bengalen zusammen.
Es war klar, dass ich zwei Bengalen aus Angelinas Zucht haben muss.

Leider kamen dann traurige Nachrichten: die Mutter hat den Kaiserschnitt nicht überlebt.
Aber drei kleine Kitten waren auf der Welt die Angelina mit dem Fläschchen und viel Zeit und Liebe aufgezogen hat.

Ich war sofort in die kleinen wilden Kitten verliebt. Und ich konnte mich mit Angelina einigen, dass alle drei bei mir einziehen dürfen, da wir beide sie nicht trennen wollten.

Angelina hat mich mit vielen Videos und Fotos auf dem Laufenden gehalten wie sich die kleinen entwickeln.
Bei Fragen stand sie mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Viele Dank dafür.

Alle Katzen lieben sich so sehr. Egal, ob toben, kuscheln, erkunden oder schlafen. Immer wird alles zu Dritt unternommen.

Und ich weiß, dass sie so tolle Wesen haben, weil sie die beste Sozialisation genossen haben.
Ich würde immer wieder eine Katze von Angelina nehmen.

Herzlichen Dank!
Grüße vom Bodensee
Yvonne mit Prinz, Cleo und Minka

Auf Angelina und ihre Bengalkatzen wurde ich auf Instagram aufmerksam. Ich war schon lange verliebt in diese Rasse und durch ihre tollen Bilder und Videos wurde der Wunsch nach zwei eigenen Tigern nur größer! Als ich dann meinen Mut zusammen genommen hatte und mich bei Angelina gemeldet hatte, stand sie mir von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite, war immer ansprechbar und hat mich immer fleißig mit aktuellen Fotos und Videos zu meinen Kitten versorgt! Bis zur Ankunft der beiden durch eine liebe Flugpatin nach 16 Wochen langem Warten hat sie alles beispiellos betreut und war jederzeit telefonisch ansprechbar! Shiva und Kazimir kamen gesund und kräftig bei mir an, ihnen fehlte es an nichts und auch den Flug haben sie schlafend gut überstanden! Beide waren von der ersten Minute an in ihrem neuen Zuhause aufgeschlossen, neugierig, verschmust und abenteuerlustig! Ich liebe die beiden innig und möchte mich bei dir, Angelina, von Herzen bedanken für diese tolle Erfahrung und zwei einzigartige Bengalen!

Johanna aus Leipzig

Nach langer Suche nach einem guten Züchter, trafen mein Freund und ich auf Dich, Angelina. Wir waren ab dem ersten Moment von Dir und Deiner Internetseite begeistert ! Wir nahmen den Kontakt per E-Mail auf und eine Rückantwort kam schnell. Wir telefonierten lange und schrieben Nachrichten, bis wir uns endlich entschieden zwei Kitten zunehmen. Du standest uns mit Rat und Tat zur Seite. Du hast uns alle Fragen beantwortet und nahmst uns jede Angst die wir hatten. Bis zum Einzug der Kitten schicktest Du uns Videos und Fotos, dass die Vorfreude von Tag zu Tag stieg. Die Übergabe der Kitten verlief, am Düsseldorfer Flughafen, reibungslos. Nachdem Einzug der Kitten konnten wir uns bei Fragen an Dich wenden, vielen Dank!

Unsere Kätzchen sind lieb, verschmust und munter. Wir wollen die beiden auf keinen Fall mehr missen!

Ich würde mich jedes mal aufs neue dafür entscheiden ein Kätzchen oder Kater von Dir zu kaufen und würde Dich immer weiterempfehlen.

Liebe Grüße Jenni und Marcel
aus Düsseldorf

 

Angelina und Ihre Katzen/Kater kann ich bedingungslos empfehlen. Nachdem mir Angelina im Sommer 2018 einen kleinen Katzer aus dem Tierschutz vermittelt hat, mit dem ich total glücklich bin, habe ich mich in diesem Jahr entschieden, diesem kleinen Kater (Eddi) einen etwa gleichaltrigen Kumpel an die Seite zu stellen, da meine anderen beiden Katzen (ein Kater und eine Katze) beide schon 12 und damit nicht so spielfreudig sind.

Angelina hat für mich eine großartige Empfehlung getroffen und mir den kleinen Talos angeboten, einen Bengalkitten aus ihrer Zucht der Farbe solid mink.

Schon auf den Fotos habe ich mich in den kleinen Kerl sofort verliebt. Am 09.10.2019 durfte ich ihn nun endlich kennenlernen, als ich ihn am Flughafen Palma de Mallorca abgeholt habe. Angelina hatte mir zwar sehr zuvorkommend angeboten, einen Flugpaten zu organisieren, jedoch habe ich mich entschieden, den kleinen Kerl auf seiner ersten großen Reise lieber direkt selbst zu begleiten.

Angelina war so lieb, ihn direkt bis zum Flughafen zu bringen, er kam in einer entzückenden Reisetasche, ausgestattet mit einer flauschigen Decke und einer Maus als Begleitung. Auch erstes Futter hatte er dabei. Angelina und ihr Mann haben sich zudem viel Zeit genommen, mich bis zur Sicherheitskontrolle zu begleiten und mit darauf zu achten, dass alles umkompliziert läuft.

Seit ca. 1,5 Wochen ist der kleine Talos nun bei mir zuhause und ich könnte glücklicher nicht sein. Er hat einen ganz ganz tollen, lieben und vor allem unkomplizierten Charakter, war von Anfang an überhaupt nicht scheu, ist super gut sozialisiert und benutzte von Anfang an die Katzentoiletten. Mit meinen anderen drei Katzen/Katern hatte er überhaupt gar keine Probleme und insbesondere mit dem kleinen Eddi versteht er sich wie geplant richtig toll.

Neben seinem großartigen Charakter ist er noch dazu ein umwefend hübsches Kerlchen, ich könnte den ganzen Tag Fotos von ihm machen oder ihn anschauen. Macht Euch selbst ein Bild von ihm anhand des beigefügten Fotos.

Wer eine tolle Katze/Kater aus einer exzellenten Aufzucht sucht, der ist bei Angelina genau richtig aufgehoben. Besonders gut gefällt mir auch, dass Angelina die Adoptiveltern jedes Kittens mit Bedacht aussucht und sehr darauf achtet, dass ihre Kitten in gute Hände kommen.

Wer möchte, hat zudem die Möglichkeit, über eine sehr nette Facebook-Gruppe mit Angelina und anderen Adoptiveltern in Kontakt zu treten/bleiben. Hier werden Fotos ausgetauscht, Fragen beantwortet und Erfahrungen geteilt.

Ich vergebe daher fünf Sterne und sage nochmal tausend Dank an Angelina für Eddi und Talos, ich bin überglücklich mit den beiden.

Kathrin aus Duisburg

 

Nachdem meine Mutter bereits 3 Noa Island Katzen/Kater hat, wurde ich auch mit dem Noa Island Kitten Fieber angesteckt.
Im Juni habe ich dann endlich eine schon “ältere” Katze aus Angelinas Zucht bei mir aufgenommen, habe ich mich nach ein paar Monaten doch dazu entschlossen noch ein Kitten bei mir aufzunehmen damit meine Luna jemanden zum Spielen hat.
Es war die beste Entscheidung! Angelinas Kitten und Katzen sind einfach die besten überhaupt! Sie sind gleich gut erzogen, sind stubenrein und sind super verschmust.
Selbst Wochen nach dem das Kitten bei mir eingezogen ist, kann ich Angelina weiterhin Fragen stellen und sie nimmt sich Zeit diese zu beantworten. Sie liebt einfach jedes ihrer Kitten – das merkt man sofort :)

Wenn jemand in meinem Bekanntenkreis sich auch eine Bengalkatze / Kater zulegen wollen würde, würde ich denjenigen sofort mit gutem Gewissen an Angelina weiterleiten!

Danke für Alles liebe Angelina <3

Kim aus Frankfurt

 
 

Wir haben zwei sehr liebe, gut sozialisierte Kitten von Angelina gekauft. Die Zeit vom ersten Kontakt per Telefon bis zur Uebergabe der beiden am Flughafen Zürich war ein unglaublich positives Erlebnis! Angelina ging geduldig auf alle Fragen ein, schickte per WhatsApp viele Fotos und Videos der beiden Kitten. Sie war sehr professionell und trotzdem schnell wie eine gute Bekannte. Ich bin froh, die Kitten von ihr gekauft zu haben, da ich mit gutem Gewissen von einer sehr engagierten Züchterin gekauft habe. Man merkt, dass es ihr nicht einfach um's Geld geht, sondern, dass ihre Kitten ein gutes Heim finden. Wir werden sie gerne weiterempfehlen!

Herzliche Grüsse,

Patricia aus Zürich

 

Im Oktober 2018 kam klein FINDUS zu mir und meinen Bengalkatzen Lilly (6 Jahre) und Spike (8 Monate) in die Schweiz. Angelina versorgte mich bis zu seiner Ankunft fortwährend mit Fotos, so das die Vorfreude noch grösser wurde.

Der kleine Schmusebär erkundete sofort meine Wohnung, ohne Scheu und sehr interessiert. Natürlich gab es ein kurzes Gefauche von meinen beiden, von wegen was will der denn hier. Zwei Tage später entfachte jedoch schon die Männerliebe zwischen Spike und klein FINDUS. Seitdem sind sie unzertrennlich. Kloppen, abschlecken, kloppen, abschlecken ;-) FINDUS ist zum Bindeglied zwischen meinem Raudi Spike und meiner schüchternen Lilly geworden. Wirklich toll!

Danke Angelina für diesen kleinen liebenswerten und wunderschönen Wonneproppen und auch dafür, das Du immer mit Rat und Tat zur Seite stehst!

Alles Liebe Kathleen & Cats

 

Liebe Angelina,
vielen lieben Dank für meine beiden Schönheiten.
Zum bereits vorhandenen, sehr aktiven Hauskater sollte eine Katze kommen. Die Wahl fiel auf eine Bengalin, ebenfalls sehr energiegeladen und vom Fell her kurz.
Der erste Kontakt war im Gegensatz zu deutschen Züchtern sehr angenehm. Du hast sofort über deine Zucht und Katzen los geplaudert. Viele Fragen blieben nicht mehr :-)
Ich habe mir dann das ganze nochmals durch den Kopf gehen lassen. Soll es wirklich eine Katze aus Mallorca sein? Aber ganz klar, die sind einfach nur wunderschön.
Im Januar 19 kam Lilly durch dich selbst zu uns….und ich hatte große Angst, dass das mit der Vergesellschaftung nicht klappen würde. Tatsächlich war ich mir dann nicht sicher, ob die beiden spielten, oder ob das Verhalten eher Jäger und Beute ist? Ich sollte ein Video an dich schicken und das brachte Klarheit. Die beiden spielten nur! Und das vom ersten Tag an. Ich war glücklich.
Nachdem alles so gut geklappt hatte, wagte ich eine weitere Bengalin. Namika kam im August 19 durch eine Flugpatin zu uns. Wir haben direkt nach dem Flug telefoniert, ob alles ok ist. Du hast noch Tipps gegeben, weil Namika etwas länger geschlafen hat. Die Betreuung aus Mallorca war, als würdest du neben mir stehen. Einfach toll!
Mit der zweiten Bengalin wusste ich jetzt auch, wie sozial deine Katzen sind. Aus diesem Grund war ich mega entspannt, was sich wiederum auf die Katzen übertrug. Namika hatte noch etwas heimweh und wollte nicht fressen. Auch da warst du wieder für uns da.
Alles in allem: wunderschöne Tiere, bestens sozialisiert und schmusig ohne Ende -> absolut Weiterempfehlung!

Liebe Grüße aus München

Petra und die Katzen Bebi, Lilly und Namika

Liebe Angelina

Seit einer Woche lebt Sokrates nun bei uns.
Er ist ein gut sozialisertes und gut erzogenes Kitten, voller Lebensfreude und Selbstvertrauen. Er hat unser Herz und das meiner zwei Bengal Damen in Sturm erobert. So ein anhängliches und liebevolles Kitten hatten wir bisher noch nie.:)
Wir hatten etwas bedenken, ein Kitten aus dem Ausland zu holen, doch die Erfahrung mit Dir war so unglaublich positiv, dass ich es jedem empfehlen kann.
Du hast mich wundervoll beraten und auf alle meine Fragen professionell geantwortet.
Wir möchten Dir von Herzen danken für die vielen Fotos und Updates die Du uns während der Wartezeit zugestellt hast. Es hat das warten enorm erleichtert und es war schön, die fortlaufende Entwicklung von Sokrates zu verfolgen.
Sokrates ist alles was wir uns gewünscht haben und noch viel mehr.
Danke Dir für dieses wundervolle Geschenk.

Alles Liebe aus der Schweiz

Estefania

 

Juanita ist bereits die dritte Katze die ich im Ausland gekauft habe.
Es ist jedoch das erste mal, dass ich lückenlos und transparent informiert wurde.
Angelina hat mich jederzeit über sämtliche Schritte auf dem laufenden gehalten, auch wurde ich immer wieder mit süssen Kitten Fotos versorgt.
Allfällige Fragen hat Angelina mir jederzeit beantwortet.

Im Februar 2017 durfte ich ein gesundes und sozialisiertes Kitten in der Schweiz begrüßen, dass mitgebrachte Starter-Paket mit bekanntem Futter und einer Decke die nach Mama riecht erleichterte das Einleben enorm.
Juanita hat sich gut bei uns eingelebt und versteht sich bereits sehr gut mit den anderen Fellnasen.

Wir würden uns sofort wieder für die Zucht NOA ISLAND Bengals entscheiden.

Wir sind überzeugt, dass für Angelina das Wohl Ihrer Katzen an oberster Stelle steht und Sie mit Herzblut diese Tätigkeit ausführt.

An dieser Stelle möchten wir dir nochmals herzlich Danken für diesen wundervollen Schatz Juanita und dein Vertrauen in uns.

Liebe Grüsse Dimi, Tanja, Eleni & Katzenbande

Liebe Angelina,

Ich bin immernoch so froh, Dich und Deine Bengalen im Internet gefunden zu haben.
So wunderschöne, gepflegte Tiere in dieser artgerechten tollen Umgebung, das war einfach großartig.

Sofort Kontakt aufgenommen und am selben Abend noch Antwort von Dir erhalten.
Was dann folgte waren unzählige nette Nachrichten, Telefonate, viele Fotos von Mega süßen Bengalkitten….. Und dann die große Freude, wir durften Aragon haben.
Wir sind Dir sehr dankbar für unseren Aragon, ein Traumkater, von dem Du Dich auch nur schweren Herzens trennen konntest. Er ist mein kleiner Schatten mit fest reserviertem Platz auf meinem Schoß.

Dieser kleine Racker war sofort nach Ankunft so offen und freundlich, die Vergesellschaftung mit unseren beiden Katzen und Hunden war völlig problemlos.
Wir waren so fasziniert von dem kleinen Kerl, dass wir uns entschieden haben noch eine zweite Katze aus Deiner Zucht zu adoptieren.

Unsere kleine süße Summer kam mit einer Flugpatin und wir konnten Sie in Hannover abholen.
Dieses kleine zarte Wesen wirkte so zerbrechlich neben unserem 3 Monate älteren Aragon.
Es sollte sich aber herausstellen, dass sie die Hosen bereits nach kurzer Zeit anhatte.

Die Zwei lieben sich sehr, toben wild durchs Haus und lassen sich gerne von unseren älteren Katzen ausgiebig putzen.
Wir sind sehr froh, das alles so gemacht zu haben und Dich und Deine Katzen kennengelernt zu haben.
Es ist toll, wie Du dich mit soviel Herzblut, körperlichem Einsatz und “ know how” für Deine Katzen einsetzt.
Weiter so !!!

Ganz Liebe Grüße von Aragon, Summer und Steffi

Inzwischen wohnen drei Bengalchen bei Stephanie und Matthias.

We have admired Angelina and her beautiful Noa Island bengal cats from afar Canada for several years now. We were looking for a loving, gorgeous, charcoal carrying queen for our cattery and I knew immediately that we wanted one of Angelina's beauties to complete our vision. From the moment we made the decision to contact Angelina about purchasing a kitten from her, we received the most professional, friendly and caring correspondence you can ever hope for in a fellow breeder. She was very thoughtful about choosing the perfect kitten for us, sending many, many wonderful photos and videos. Everything, including the contract and payments all went very smoothly. When the day finally came to meet our beautiful baby Nala a few months later, we were beside ourselves with excitement. She was everything we had hoped for and more!

Angelina raises very well socialized and healthy cats and when they arrive all the papers are in order, extra bedding, carrier bag and food are all provided. We were able to enjoy a couple of days in our hotel with our new kitten and didn't need anything besides what Angelina provided. Once we got our kitten home, she adapted immediately to her new surroundings and has fit in perfectly. We couldn't be happier and would recommend Angelina for a perfect kitten for any breeding program wanting the very best, or as a top luxury pet for a family wanting a beautiful companion for their home. I look forward to working with Angelina again in the future for sure!

Carmen Klassen
Jewelspride Bengals, British Columbia, Canada

Papillon – ein Kater der Superlative. Ich habe schon das Glück 2 Bengalkatzen besitzen zu dürfen. Leider ist meine Mieze nicht so verspielt wie es mein Miko gern hätte. So hatte ich über Jahre hinweg immer ein Auge offen um ein passenden Kumpel für meinen Miko zu finden und immer wieder bin ich auf Noa´s Island gestrandet. Mit offenem Mund habe ich ihre Zucht beobachtet und mir vom ersten Moment an einen Kater aus ihrer Zucht gewünscht.

Am 17. Sept. 2017 war es dann soweit. Ich durfte Papillon im Empfang nehmen. Einer der liebsten Wesen die mir je über den Weg gelaufen sind. Kontaktfreudig, verspielt, schmusebedürftig und wunderschön. Eigentlich müsste man ihn Glitterboy nennen. Im Sonnenlicht glänzt sein Fell nahezu in Regenbogenfarben. Ein Traum. Sein liebliches Miauen zeigt welch zärtlicher Kater er ist.
Es hat auch garnicht lang gedauert, da hat sich Papillon auch schon in die Herzen meiner Bengalkatzen integriert. Ein leichtes Spiel für einen Kater seines Gemüts. Miko hat endlich ein passenden Spielpartner, meine Mieze hat endlich ihre Ruhe und alle sind glücklich.

Ich kann jedem Empfehlen, der sich eine Bengalkatze zulegen möchte, Kontakt mit Angelina aufzunehmen. Sie ist ein bezaubernder Mensch der einem auch nach dem Kauf mir Rat und Tat zu Seite steht. Der Ablauf ist hoch professionell und sehr Vertrauenswürdig.
In diesem Sinne möchte ich dir nochmals Danken liebe Angelina, dass ich ein Bengal of Noa’ s Island mein Eigen nennen darf.

Daniel R.
Züchter Deutschland

I first came in contact with Bengal cats through an online platform in Switzerland. I saw a picture of a very pretty Bengal kitten and asked if she was still available. This is when I got in contact with Angelina Noa, who told me that the kitten wasn’t available anymore, but that she had some others.

Angelina sent me many videos and pictures of her cats, which made me realize that I wanted a Bengal cat from her for sure. Her kittens/cats are amazing and Angelina is very committed to her cats. She provided me with a lot of info and has always been very kind and forthcoming.

I decided that I wanted 2 female Bengal kittens (sisters) and even got to visit them in Mallorca not long after they were born. I got to see first-hand, the love that Angelina has for the cats and how well they are treated. They live a better life than most humans.

Angelina even brought them personally to Switzerland in February this year (2018). The cats “Lucky and Zoey” are now 9 months old. Everyone who sees the cats love them immediately. They are great cats, who I consider part of the family.

If you’re getting cats from Angelina, you can be sure that the cats are amazing, funny, sweet and well taken care of. They are worth the investment.

You can follow the lives of Lucky and Zoey on instagram as well: bengal_trouble

Thank you Angelina

Manuel Zurich

 

Gefühlte 3 Stunden zu früh stehen wir am Flughafen und warten sehnsüchtig auf die Ankunft unserer zwei Bengalzwerge Muffin und Dayton! Nach 16 langen Wochen sollte es nun endlich soweit sein und wir können sie in unsere Arme schließen.

Trotz der weiten Entfernung wurden wir immer bestens über die Entwicklung und Fortschritte unserer kleinen informiert! Fast täglich kamen Bilder und Videos über whats app. Das machte das Warten viel erträglicher! Auch sonst lief alles reibungslos, egal ob Zahlungsverkehr, Vertragsgespräche oder sonstiges! Wir konnten jederzeit Fragen stellen und bekam sie schnellstens beantwortet.

Wir würden uns immer wieder für die tollen Tiere von Noa Island entscheiden. Und davon immer auch gleich zwei! Das beste, was wir machen konnten! Sie kennen sich, vertragen sich und lieben sich! Somit war die Eingewöhnung ein Klacks und die zwei konnten sofort genießen! Eine einzelne Bengal wäre undenkbar!

Vielen vielen Dank für die zwei Schätze Angelina!
Wir sind super super happy!!!

Annegrit aus Zwickau

Als ich mich dafür entschieden habe mir Bengalen anzuschaffen, recherchierte ich einige Tage im Internet. Dabei bin ich auf Angelinas Seite gestoßen. Am Anfang dachte ich: „So ein Mist, die kommen ja aus Spanien“ Doch ich schrieb Angelina einfach mal an, weil ich noch nie so hübsche Tiere gesehen hatte und der Auftritt einfach sehr professionell war und ist. An dem selben Tag telefonierten wir und sie sendete mir sofort Bilder von aktuellen Kitten, die zur Abgabe bereit standen. Sofort war es um mich geschehen. Ich verliebte mich sofort in Mattise und Amor.
Nach ein wenig hin und her, machten wir alles fest und ein paar Tage später hatte ich schon meinen ersten Schatz Mattise im Arm. 3 Monate später kam Amor und traf mit seinem Pfeil direkt in mein Herz. Beide haben sich so schnell eingelebt und folgen mir auf Schritt und Tritt. Ich erfreue mich jeden Tag über sie und möchte sie nicht mehr missen.
Angelina stand während der ganzen Zeit für Fragen zur Verfügung und steht es immer noch. Sie hat mich immer über die weiteren Schritte informiert und auch über den Entwicklungsstand der Kitten. Ich würde mich immer wieder für ein Kitten von Angelina entscheiden und das nicht nur, weil es für mich die hübschesten Bengalen sind, die ich je gesehen habe, sondern auch weil der Charakter der Beiden einfach unbeschreiblich ist und Angelina nicht nur einfach züchtet, sondern auch mit Herzblut dabei ist. Ich bin froh mich für Angelinas Babies entschieden zu haben und hätte ich mehr Platz, würden es immer mehr werden!!!
Vielen Dank für meine zwei Engel!

Daniela aus Berlin

 

Längere Zeit habe ich nach einer passenden Spielkameradin für meine erste Katze Aby gesucht. Auf Naomi bzw. Angelina bin ich auf Facebook gestoßen, sie hatte Bilder von Naomi und Bärchen gepostet. Habe mich direkt in Naomi verliebt, aber musste erst in Erfahrung bringen, ob sie zu Aby passt. Angelina hat mich am selben Tag angerufen und erzählt wie Naomi so drauf ist und wie alles ablaufen würde, zbsp Flug, Kastration usw. Sie hat mir auch mehr Bilder und Videos der Kleinen geschickt und auch jede Woche immer Mal ein Bild oder Video geschickt. Also man wird immer auf dem Laufenden gehalten.
Naomi habe ich dann selbst abgeholt und konnte mir auch ein Bild von ihrer tollen, tollen Cattery machen! Es ist ein wahres Katzenparadies!
Für Menschen ist es genauso schön! Die Katzen haben so viel Platz und Auslauf und alles ist so schön bepflanzt!
Eigentlich alle Kitten, Kater und Katzen die ich kennenlernen durfte waren super zutraulich und lieb.
Unser Flug ging abends, Angelina hat uns zum Flughafen gebracht und uns zum Check-in gebracht, was super war, denn unser Flug wurde storniert. Angelina hat die Babies(waren noch 2 weitere Kitties dabei) wieder mit zu ihr nach Hause genommen, wofür ich sooooo dankbar bin und hat sie am nächsten Morgen wieder an den Flughafen gebracht.
Die Kleine ist ein Goldschatz! Naomi hat sich direkt eingelebt und in der ersten Nacht schon auf uns geschlafen. Die Zusammenführung hat so toll geklappt und es verlief alles problemlos!
Jetzt sind die beiden unzertrennlich. Ich liebe sie!
Zuhause habe ich jetzt zwei totale Quasselstrippen, wobei Naomi komplett alles kommentieren muss, was ich mache. Sie ist ein kleiner Blitz, aber kuschelt auch total gerne und liebt das Bauchkraulen. Das Leben mit dieser kleinen schlauen Katze wird bestimmt nie langweilig werden.

Danke Danke Danke Angelina, für dieses wunderbare Mädchen!

Viele Liebe Grüße aus Frankfurt
von Magnus, Saskia, Aby und Naomi

Hallo liebe Angelina,

jetzt ist es eine Woche her, dass ich den kleinen Avari vom Flughafen abholen konnte. Die Nacht zuvor habe ich vor Aufregung kaum schlafen können und
am Tag der Abholung hab ich nicht ganz zwei Toasts gegessen. Dann war ich noch 2 Stunden zu früh am Flughafen, aus Angst ich könnte in einen Stau geraten.
Also hab ich mir dort noch die Zeit vertrieben, indem ich mir nochmal die ganzen Fotos und Videos angesehen habe, mit denen Du mich die ganze Zeit versorgt hattest.
Dann konnte ich endlich den kleinen Schatz in Empfang nehmen. Voller Ungeduld lief ich zu meinem Auto, um ihn aus der Reisetasche holen zu können.
Als ich diese dann öffnete, guckte er mich mit seinen großen grünen Augen an. Auf meinem Schoß fing er dann sofort an zu schnurren und kuschelte sich an mich.
ich war total glücklich und hatte mich sofort in den kleinen Avari verliebt.
Zuhause erkundete er direkt neugierig das Haus, ging brav auf Toilette und aß auch gleich wie ein Weltmeister. Jetzt ist eine Woche vergangen und er wurde von
Tag zu Tag mutiger. Auch die Zusammenführung mit meinem anderen 9 Monate alten Bengal Kater klappte ohne Probleme. Beide haben von Anfang an miteinander gespielt.
Darauf hatte ich auch so sehr gehofft. Es ist das schönste für mich, den beiden zuzusehen, wie sie sich gegenseitig jagen und dann auch wieder brav zusammen liegen.
Ausgiebiges kuscheln mit mir steht natürlich auch an der Tagesordnung. Er schmeißt sich immer auf den Rücken und will am Bauch gestreichelt werden.
Ach, ich könnte noch so vieles schreiben. Er ist ein Sonnenschein und bringt mich einfach jeden Tag zum lachen.
Dadurch dass Du ihm soviel Liebe gegeben hast, habe ich jetzt einen verschmusten und liebevollen Kater bekommen dürfen.
Ich verspreche Dir, dass ich für immer schön auf ihn aufpassen werde.

Ich danke Dir tausendmal für diesen kleinen Schatz.

Alles Liebe

Avari und Daniel

Hallo Angelina,

Vielen, vielen Dank für unseren süßen kleinen Kater und die unkomplizierte Abwicklung trotz der Entfernung. Ich dachte immer, ich muss ihn mir vorher anschauen aber dadurch dass wir immer mit so vielen Fotos und Videos versorgt wurden, war das nicht notwendig.

Unser kleiner ist super sozialisiert angekommen. Er ist sofort aufs Katzenklo gegangen, nichts geht daneben, er kratzt nicht an Möbeln und versteht sich super mit dem bereits vorhandenen Kater.

Du hast eine wirklich vorbildliche Zucht, in der das Tier im Mittelpunkt steht.

VIELEN DANK

Caro und Patrick aus Hamburg

Liebe Angelina,
nun ist unsere süße Felicitas schon 10 Tage in unserem kleinen Rudel und war eigentlich gar nicht geplant. Ich musste einige Überzeugungsarbeit zu Hause leisten aber im Herzen war es um mich schon geschehen. Ich habe Feli im Bengalforum auf Deiner Seite gesehen und ich war schockverliebt. Bis zum Flug von Mallorca nach Dortmund vergingen einige Wochen aber ich wurde von Dir immer mit süßen Fotos und Videos und sehr netten Telefonaten auf dem Laufenden gehalten.
Dann war es endlich soweit und ich wartete sehnsüchtig am Flughafen Dortmund auf die liebe Flugpatin. Mittlerweile hat Feli sich schon richtig eingewöhnt und spielt mit unserem Bengalkater Ticu. Die Zusammenführung hat problemlos geklappt.
Sie hat so einen wundervollen Charakter und ist mittlerweile total verschmust. Ich würde Dich und Deine Zucht immer wieder empfehlen und wünsche Dir mit Deinen kleinen Leoparden alles Gute.
Liebe Grüße aus Dortmund von Britta und Sarah mit Ticu und Felicitas und den Möpsen Jill und Miss Muffin ❤️

….eigentlich hatte ich vor unbeliebtes Spielzeug meiner zwei BengalMädels über ein Verkaufsportal einzustellen, da sah ich ihn, ZION…es war um mich geschehen…
Am gleichen Abend kontaktierte ich Angelina, fragte ob der kleine Mann noch zu haben ist und besprach wie der Ablauf einer Vermittlung aus Spanien ablaufen würde. Ich musste mich gedulden, denn (wie erwartet) war ich nicht die Einzige Interessentin für Zion. Am nächsten Tag der erleichternde Anruf….Zion wird neues Mitglied unserer Familie.
Dann war es endlich soweit, eine nette Familie, die einen Spielkameraden von Zion adoptierten, holten die zwei am Flughafen ab.
Als ich ihn nun live sah, war ich überwältigt. Die Fotos waren schon toll, aber ihn in “Action” zu sehen war einfach nur fantastisch. Ein so hübsches mink charcoal Kitten…ein Traum…auch die Vergesellschaftung zu unseren Zwei funktionierte problemlos, da er sehr aufmerksam, zwar frech und verspielt, aber nicht zu dominant war. Eben gut erzogen.
Mittlerweile ist Zion sechs Monate alt und als “Hahn im Korb” bei uns nicht mehr wegzudenken. Er ist bestens sozialisiert, ein absoluter Kampfschmuser und er hat die knapp ein Jahr älteren Mädels aus einer anderen Zucht mit seinem Charme um seine Pfötchen gewickelt. Er ist ein kleiner Stalker und beschwert sich lautstark wenn er nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die er gern hätte. Auch einen besseren Fliegenjäger werde ich niemals finden.

Liebe Angelina, ich danke dir für die reibungslose Abwicklung. Zu jeder Zeit hast du uns über Zions Entwicklung mit Foto's und Videos bis zu seinem Einzug auf dem Laufenden gehalten. Vor allem aber danke ich dir dafür, uns diesen kleinen Schatz anvertraut zu haben.

Liebe Grüße

Natalie

Nun bin ich also auch stolze Bengalenmama! Katzen hatte ich schon immer, ich wohne auf einem mallorquinischen Bauernhof mit vielen Tieren. Jedoch hatte ich bisher noch nie eine Rassekatze, weil für uns nur Freigänger in Frage kommen und ich große Bedenken hatte, ob das überhaupt ratsam ist. Angelina stand mir von Anfang an sehr professionell und beratend zur Seite, wir haben gemeinsam das Für und Wider besprochen. Ich durfte die Zuchtstätte besichtigen und die Bengalen aus nächster Nähe erleben. Es sind so tolle Tiere und ich hatte schnell den Eindruck gewonnen, dass sie perfekt in unser Zuhause und unsere Umgebung passen. Als Freigänger!
Inzwischen wohnen die beiden zuckersüßen Bengalenjungs Mel (fast 6 Monate alt) und Jam (4 Monate) glücklich und zufrieden auf unserer Finca, toben den ganzen Tag, klettern mit Vorliebe auf Bäume und verstehen sich im Übrigen perfekt mit Schafen. Und sie tun natürlich auch das, was Katzen von Natur aus gerne tun: sie fangen Mäuse.
Ich bin happy und habe die Entscheidung noch keine Sekunde bereut!

Danke, liebe Angelina :-*, Du und Deine Katzen sind eine große
Bereicherung für mich!!!
Liebe Grüße von Britt

Trotz meiner leichten Katzenallergie sollte eine zweite Katze ins Haus. Ich las, dass Bengalen weniger Allergene haben und kam in Kontakt mit Angelina. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und so wollte ich unbedingt eine Katze aus ihrer Zucht.
Auch wenn es nicht gerade logisch ist, eine Katze aus dem Ausland zu holen. Ich verließ mich auf mein Bauchgefühl und vertraute ihr. Nach einigen Monaten konnten wir dann unseren Nikiti vom Flughafen abholen und haben ihn sofort ins Herz geschlossen. So ein Schätzchen ist er. :-)
Er ist super sozialisiert und hat keine Angst, so dass er es mit unserer launischen zweijährigen Katze Mickey aufnehmen kann. Die beiden toben durch die Wohnung und raufen miteinander, genau so wie wir es uns gewünscht haben. Am liebsten hätte ich noch mehr Katzen von Angelina, denn eine ist schöner als die andere.
Überzeugt hat uns auch ihr Einsatz für ausgesetzte Straßenkatzen, um die sie sich immer wieder kümmert. Ihr liegen die Tiere wirklich sehr am Herzen. Sie ist immer erreichbar und hilft bei Fragen gerne und schnell weiter.
Eine uneingeschränkt empfehlenswerte Züchterin mit einen großen Herz für Samtpfoten.
Vielen Dank Angelina!

Agnes aus Hamburg

Seit einer Woche wohnen Shanti und Amelia nun bei uns. Und was soll ich sagen, es war die beste Entscheidung, mich für Angelina zu entscheiden.
Am Anfang war ich skeptisch, aufgrund der Entfernung. Aber ich bekam wöchentlich Fotos und Videos, und war somit immer bestens über die Entwicklung der kleinen Flöhe informiert. Ich habe dann auch direkt Nägel mit Köpfen gemacht und mir meine zwei Lieblinge sofort „gesichert“. Wir haben auch das ein oder andere Mal telefoniert, über WhatsApp war alles kein Problem. Ich konnte mich mit allen Fragen an Angelina wenden und sie hat sich immer für mich Zeit genommen. Alle Unsicherheiten und Fragen wurden sehr kompetent gelöst. Man erkennt die Fachfrau in Angelina und ihre Liebe zu „ihrem“ Nachwuchs.

Ich habe alles direkt kurz nach der Geburt mitverfolgen können, aber ich dachte ich halte die „Wartezeit“ nicht aus. Das war echt hart. Aber zurückblickend ist die Zeit echt verflogen und die Abreise der zwei rückte immer näher. Angelina schickte mir die Kontaktdaten der Flugpatin (inkl. Flugdaten). So konnte ich schon vorher Kontakt zur Flugpatin aufnehmen, und wusste nach wem ich am Flughafen Ausschau halten musste. Am Tag der Ankunft war ich fast drei Stunden zu früh am Flughafen, so nervös war ich. Okay, ich hatte auch Angst unterwegs in einen Stau zu geraten und dann nicht rechtzeitig da zu sein. Ich bin sogar auf die Aussichts-Terrasse gegangen und habe die Landung beobachtet. Dann konnte ich endlich meine zwei Pupsis in Empfang nehmen. Die zwei haben sich ruckzuck eingelebt und sind schon am nächsten Tag durch die Wohnung gerast, als wenn sie schon seit Wochen hier wohnen würden.

Sollte es mal eine weitere Bengal sein, dann NUR von Angelina!!!!

Liebe Grüße von Melanie, Shanti und Amelia

Als ich meinen Loco zum ersten Mal gesehen hab, war ich total aus dem Häuschen und habe mich direkt in ihn verliebt. Ich habe mich 4 Monate nach dem Tag gesehnt, an dem ich ihn endlich in meinen Armen halten konnte. Du bist eine sehr gute Züchterin und wie du mit deinen Tieren umgehst, finde ich beeindruckend und hat Respekt verdient. So tolle Tiere mit so einer perfekten Zeichnung sieht man selten und ich bin froh, dass ich eine von den glücklichen bin, die eins deiner Kitten haben durfte. Die Fahrt nach Köln und zurück war sehr lang, doch Loco war den ganzen Weg lang so unglaublich lieb und schon von der ersten Sekunde an hab ich gesehen, wie gut er sozialisiert ist. Du gibst einen Tipps und man kann dich immer nach Ratschläge fragen, wobei du diese Fragen immer ehrlich und ausführlich beantwortest :)

 

Hallo Angelina, Hallo Wolfgang

Wir möchte uns heute nochmal von ganzem Herzen bei dir und Wolfgang bedanken. Mowgli entwickelt sich prächtig und hat sich super eingewöhnt. Wir sind nach 6 Wochen New York und Californien endlich wieder bei unseren Kleinen. Danke euch nochmal für euer Vertrauen, die täglichen Fotos per WhatsApp und die tolle Vorbereitung und Abwicklung. Wir sind wirklich happy :-) und würden uns immer wieder für ein Tier von euch entscheiden.

Danke und ganz liebe Grüsse aus der Schweiz nach Mallorca, Carol & Stefan

 

Liebe Angelina,

Ihre Zucht mit den wunderschönen Tieren hat uns sofort fasziniert. Nun nennen wir unsere kleine, bildschöne, clevere und schmusige Rea unser eigen.
Wir wurden immer auf dem Laufenden gehalten über unser Katzenbaby und es war sehr aufregend die Kleine vom Flughafen und dem Flugpaten abzuholen.
Die Organisation war perfekt und die menschliche Betreuung ebenfalls.
Die kleine Maus hat sich gleich bei uns wohl gefühlt, hat sich gleich in unsere Herzen geschlichen und hat uns und unseren Kater Loui bereits um alle Pfoten gewickelt.
Sie schmust sich abgesehen von uns, durch die ganze Nachbarschaft und alle sind begeistert und hin und weg von Ihr.
Die Katzentüre hat sie von alleine schon in der ersten Woche entdeckt und Langeweile gibt es nicht. Sie ist unglaublich clever, charakterstark und selbständig. Sie ist auch einen unglaubliche Schauspielerin, die uns immer wieder zum Lachen bringt!
Es wird alles genauestens untersucht, dabei ist sie sehr vorsichtig. Sie ist sehr gut sozialisiert und hat mit unserem Kater gleich angebandelt – nun sind sie immer zusammen unterwegs und teilen sich meinen Schreibtisch um mir bei der Arbeit zu helfen!
Liebe Angelina, wir würden uns immer wieder für eines Ihrer wunderschönen Tiere entscheiden.

Liebe Grüße aus München,
Alexandra

I'm sooooooo happy! Today came the last producer for our cattery in this year! I came with this miracle from paradise)))) Really! )
Thank you, my dear Angelina! My pretty! I'm so glad that I found you, our girl Sinea
I was very happy to come to this island to you! I spent a wonderful holidays and I have a lot of impressions and emotions!
I am glad that my breeder so sympathetic, kind, intelligent, fair, and … very very beautiful! )))
And most importantly – my girl – very beautiful, sweet, tender, and we love each other))) Beautiful contrast, incredible glitter, silky hair, very beautiful drawing of rosettes, sweet face and… unforgettable eyes!

Mora Suomuurain, breeder Moscow

Maximus ist jetzt seit genau 1 Monat bei uns und hat die ganze Familie fest im Griff! Er frisst sämtliche Insekten im Haus, was wir sehr schätzen, da wir endlich keine störenden Fliegen und Schnaken mehr haben, weder tot noch lebendig. Im Garten hat er sich aufs Pflücken von Kleeblüten spezialisiert, wir sind daran, ihm das gleichmässige Abfressen des Rasens beizubringen, um ihm das lästige Ämtchen des Rasenmähens übertragen zu können. Wir bezweifeln jedoch, dass es klappen wird, er ist zu ungestüm… Maximus hat sich seine Lieblingsecken im Haus erobert, schläft im Nachttisch unserer Tochter in seinem Fellring und reklamiert lautstark, wenn er nicht begrüsst wird, wenn man nach Hause kommt. Zwei bis dreimal täglich hat er seine ausgeklinkte Viertelstunde, wo nichts mehr sicher ist vor ihm, und er im wilden Galopp durchs ganze Haus rast, nebenbei alle herumliegenden Bälle und Spieltierchen durch die Luft fliegen lässt und selber fast die Wände hoch geht. Wehe dem, der seine Zehen unter der Decke bewegt, Maximus ist sofort zur Stelle und lässt sich auf einen Zweikampf ein. Eigentlich weiss er ja, dass er nicht auf die Tische darf…die Pfotenabdrücke verraten ihn jeweilen…wir bleiben drann.
Angelina hat uns eine prächtige Katze versprochen und die haben wir auch bekommen! Maxi ist, wie sie gesagt hat, ein wirklicher Kampfschmuser, der alles gibt und auch zurückfordert, so mögen wir unsere Katzen! Alles hat bestens geklappt – naja, der Flugpatin war nicht bewusst, dass es beim Flughafen Basel zwei Ausgänge gibt, einen nach Frankreich und einen in die Schweiz… Aber schlussendlich hat er den Weg zu uns dann doch noch gefunden. Maximus ist immer gleich zur Stelle wenn er hört, dass etwas los ist, wie ein kleines Hündchen halt, zum Glück schnurrt er fast ohne Unterbruch… ;-)
Liebe Angelina, nochmals ganz herzlichen Dank für unseren Maxi!”

Ganz liebe Grüsse

Myriam, Schweiz

Inzwischen sind zwei weitere cats eine black charcoal and ein mink charcoal hinzugekommen. :-)

 

Am Flughafen bin ich bereits zehn Minuten, bevor die Flugpatin mit unserer Venilja landet. Schon seit zwei Tagen kann ich kaum etwas essen, so aufgeregt bin ich. Angelina hat mich ständig auf dem laufenden gehalten, wie es venilja geht und was sie so tut :)
Und dann kommt dieses zarte, wunderbare Wesen an. Als ich die Kleine in Empfang nehme, denke ich an eine Geschichte, die meine Mutter immer erzählt: mein Dad auf dem Weg ins Krankenhaus nach meiner Geburt hastet die Treppen hoch, einen Maxi Cosi in der Hand, der er prompt – natürlich leer – fallen lässt. Die Schwestern haben ihn daraufhin immer leicht veräppelt, “gut, dass die Kleine noch nicht drin war!”. Ich kann ihn so gut verstehen. Bin schon komplett verschwitzt vor Angst, irgendwas könnte schiefgegangen sein. Aber alles ist wunderbar. Venilja kommt nach einer Minute aus ihrem Transportkorb und eroberte die Wohnung sowie unsere Herzen im Sturm. Wir sind begeistert von ihrem Charakter, dem liebenswerten Wesen, das jeden Tag bereichert. Mit ihrem Jagdtrieb, der uns zu ihren aktiven Zeiten schön auf Trab hält, aber auch ihrer herzzerreißenden Anhänglichkeit, wenn sie kuscheln will, und das will sie oft! :) Meine Sprache reduziert sich schon auf “awww” und “so süß” wie auch “mein Baby”. Sie ist Teil der Familie. Und den Start hat Angelinas liebevolle Erziehung ganz sicher erleichtert. Man “kauft” bei ihr ganz sicher kein Tier, sondern bekommt einen Gefährten, von dem sich Angelina auch versichern lässt, dass der potentielle Halter es ernst meint. Ein Kitten, so liebevoll erzogen, dass man einfach merkt, dass eine wahre Katzenfrau hinter allem steht, die eben auch alle züchterischen Fähigkeiten in sich vereint. Danke, Angelina!

Verena Bäumler aus Nürnberg

Liebe Angelina,

Zwei wunderschöne, charakterstarke und treue Seelen haben unser Herz erobert.
Wir möchten Ihnen von Herzen für Ihr Vertrauen, Ihre Geduld und natürlich unsere zwei tollen Wegbegleiter bedanken!

Schon auf den ersten Fotos haben wir unsere beiden Schätze ins Herz geschlossen und aufmerksam und gespannt verfolgt, wie prächtig und schnell sie sich entwickeln.
Sie haben uns toll auf die beiden vorbereitet, uns stets auf dem Laufenden gehalten und uns mit Rat und Tat zu Seite gestanden – und tun es immer noch.

Jetzt sehen wir täglich wie schnell die Kleinen wachsen und wir wollen sie um keinen Preis wieder hergeben!
Das Beste ist, das ich als Allergiker mir endlich den Traum von Katzen erfüllen konnte!

Natalie, Berlin

Liebe Angelina,

ich möchte mich für unseren super schönen Kater Chico bei Dir bedanken, der Dein Ziel der Katzenzucht auf den Punkt bringt.
Seine kleine silberne “Gefährtin” aus einer anderen Zucht hat bei weitem nicht den Wahnsinns Glanz und leicht längeres Fell und scheint auch etwas empfindlicher zu sein, was die Nahrung angeht. Immer wieder lerne ich durch Dich hinzu und werde geduldig auf die nächste mink chorcoal aus der Noa Island Zucht warten :)

Herzliche Grüße Vanessa. Berlin

Nun sind auch bei Vanessa zwei weitere Bengalchen dazugekommen. Armani und Easy.

 

Hallo Katzenfreunde,
ich habe genau vor 14 Tagen eine außerordentlich wertvolle Fracht per Flieger aus Mallorca erhalten. Es war sehr aufregend und ungewohnt, Kätzchen am Flughafen abzuholen – ich hatte die Kleinen ja nur auf Bildern gesehen. Aber Angelina hat mir geholfen die Unsicherheit abzulegen. Wir haben uns vor Abflug oft geschrieben und alles geklärt. Nette Flugpaten kamen dann am Flughafen mit der Tasche an und haben von mir noch als Dankeschön ein Blümchen erhalten.
Alles lief reibungslos.
Zu Hause angekommen stiegen die Kleinen aus der Reisetasche und schon nach 1 Stunde spielten sie mit Bällen und tobten miteinander.
Sie haben sich jetzt super eingelebt, sind gesund und voller Tatendrang. Wenn ich einmal hübsche Fotos habe oder eine Frage, kontaktiere ich Angelina und das funktioniert perfekt !
Also, was soll ich sagen, es hätte nicht besser klappen können. Alles gut und beide Katzen sind kerngesund und treten nur im Doppelpack auf – unzertrennlich !
Liebe Grüße
Astrid Damerau
Hamburg

Von Anfang an wurden wir mit vielen tollen Fotos und Videos unserer Katze versorgt. Und wir bekamen auf alle Fragen immer schnell aufschlussreiche Antworten. Auch die Organisation klappte reibungslos. Unsere Katze war gesund, sehr gepflegt und bestens gelaunt, als wir sie abholten. Ihre Lieblingsspielzeuge, eine Packung ihres gewohnten Trockenfutters und eine Tragetasche gab es gratis dazu – sehr großzügig! Auch nach der Vermittlung besteht das Interesse von Angelina Noa an ihren Schützlingen weiter. Die Liebe zu Katzen ist hier eben genauso groß, wie die Professionalität.

Jasmin Ramadan aus Hamburg

BENGALFAN !!!

Traumhafte Tiere, die mich sofort faszinierten. Eine Zucht, der ich sofort vertraute. Deshalb habe ich mich zunächst für ein erwachsenes wunderschönes Mädchen entschieden. Sie ist edel und hat einen wunderbar lieben Charakter. Kurze Zeit später entschied ich mich noch einen Kater, ein Baby aus dieser Zucht zu kaufen. Ich wurde und werde heute noch perfekt betreut und würde immer wieder eine Katze oder Kater aus der Zucht von Angelina Noa nehmen. Absolut liebenswerte Katzen mit unglaublichem Charme.
Ich danke Dir für meine Wahnsinnstiere!!!

Heike Amthor aus Köln

Guten Abend,

wie geht es Ihnen?Ich hoffe gut:)Uns,unsere total Mensch-Katzen-Familie auch.Die “Große“sind gerade angekommen,die sind jetzt schon niehmlich eine richtige Rausgänger.Die “Kleine“ist immer sofort hellwach,wenn sie zurück aus ihren “Spazierengang“zurück zukommen.Wie macht sie das überhaupt?Immer aktiv und mobil zu bleiben?Das bewundert uns immer und immer wieder,sie ist unser “Sonnenschein“in dem Haus.Sie ist die “Klienste”,total beliebste.Sogar die Kinder wissen(oder es war ja halt so vor einen Monat)das ist ein Baby-wie ein Baby-Mensch-da muss man schön vorsichtig sein.Sogar unserer Sohn-Janek,der ein vierjähriger ist und ein Rabalke-der weißt ganz genau-“schön zartbleiben”.Ist das nicht schön?Bewunderlich ist das auch wie das Verhältnis zu Tieren ändert das Verhältnis des Kindes. Tja,die unsere mussen auch gute Kinder sein(:P)das alles kommt von Herzen:)Unsere Tochter schtellt trozdem fest,schon seit langer Zeit,dass sie mit Tieren arbeiten möchte:)Hahaha:)Werden wir und freuen:))))Wir sind selbst “verrückte“Katzenliebhaber.Sogar ich sage zu meinem Mann:“Tja,das ist dein Baby”.Oh,der hat so getraümt von so einen Bengal Katze:))))Seit dem er Ihren Gemanius(?)gesehen hat:)))konnte er der Begriff “Bengal Katze” nicht aus dem Kopf rausschmeisen.Naja,sie passt zu uns(;P)total clever und unabängig:))Sie verstehet warum sie immer “dran bleiben“möchte und immer alles erriechen will.Oh,es ist schön sogar sie zu beobachten.Und sie ist immer schnell und immer,immer….einfach…das kann mann nicht beschreiben-so eine Katze muss mann einfach erst haben,aber erst mal-glaube ich-entschprechenden Charakter zu haben.Ich kann mich nicht vorstellen,dass für jemanden ok ist wenn die Katze schöpst die große Wandbilder auf Boden herunter,ahahaha:)))))Naja,so ist es:))))) p.s-Wenn sie wieder in Berlin sind,bitte uns unbedingt besuchen:))))

Liebe Grüße,
Izabela, Berlin

Wir haben zwei Kitten welche am gleichen Tag geboren wurden jedoch aus zwei unterschiedlichen Würfen sind, eine Katze und einen Kater.
Wenn ich sehe wie ausgelassen, glücklich und liebevoll die Beiden miteinander kommunizieren, spielen, schmusen und sich gegenseitig putzen dann ist mir sofort bewusst das es richtig war gleich zwei zu nehmen!
Unsere zwei Bengalen von Noa Island sind die absolut schönsten Katzen die ich je gesehen habe. Jeder der sie sieht ist gleich hin und weg von Ihnen!
Sie haben einen unglaublich lieben und auch sehr lustigen Charakter.
Vom spielen mit unseren Kindern können sie garnicht genug bekommen. Abends ist dann schmusen auf der Couch das schönste für sie (und uns)!
Die zwei kleinen “Leoparden” haben sich sofort in unsere Herzen geschlichen.
Ich habe mich bei Angelina von der ersten Minute an bestens aufgehoben gefühlt und ihr immer hundert Prozent vertraut und das auch heute noch!

Vielen Dank für alles! Wir sind überglücklich!

Susanne, Palma

bild_15_3.jpg